Accesskeys

Probenahme

Wasserbewegung am Walensee

Die Einhaltung der Anforderungen an die Bade- und Duschwasserqualität muss von den Bädern im Rahmen der Selbstkontrolle überprüft werden. Neben den täglichen Handmessungen im Beckenwasser müssen vom Bad regelmässig Wasseranalysen veranlasst werden. Anzahl und Häufigkeit der Proben richten sich nach den anerkannten Regeln der Technik, wie sie insbesondere in der SIA-Norm 385/9:2011 beschrieben sind. Um den Gesundheitsschutz der Badegäste sicherzustellen und eine hohe Aussagekraft der Analysenresultate zu gewährleisten, sind bei der Probenplanung auch Risikoüberlegungen zu berücksichtigen. Spezielle Untersuchungen und Probenahmen werden von Bäderinspektoren im Auftrag der Bäder durchgeführt. Zusätzlich erheben Bäderinspektoren auch amtliche Stichproben.

 

Flaschen zur korrekten Probenahme von Wasser können beim AVSV bezogen werden.

Servicespalte