Accesskeys

Inspektion

Wasserbewegung am Walensee

Öffentliche Frei-, Hallen- und Therapiebäder werden durch das AVSV regelmässig inspiziert. Im Normalfall erhält ein öffentliches Bad alle drei bis vier Jahre Besuch von einem Bäderinspektor

Bei einem Rundgang durch die Technikräume, die Garderobenbereiche und im Bereich der Becken wird der technische Zustand der Anlagen begutachtet, die Prozesse und der hygienische Betrieb sowie das Selbstkontrollkonzept und die Aufzeichnungen beurteilt. Neben der Einhaltung der lebensmittelrechtlichen Anforderungen werden auch chemikalienrechtliche Belange kontrolliert, wie das Vorliegen einer Fachbewilligung für die Desinfektion von Badewasser. Wenn nötig, werden Korrekturen angeordnet. Um die Umsetzung verfügter Massnahmen zu überprüfen oder bei Verdacht auf Nichtkonformität (z.B. bei mangelhafter Wasserqualität) können zusätzliche Kontrollen ausserhalb des regulären Kontrollrhythmus notwendig sein. Je nach Inspektionsziel finden die Inspektionen unangemeldet oder angemeldet statt. Die Bäderverantwortlichen erhalten nach jeder Inspektion einen schriftlichen Bericht.

Servicespalte