Accesskeys

Gesetzl. Grundlagen

Kühe und Älpler bei der Alpabfahrt

Die folgenden gesetzlichen Grundlagen des Bundes  bilden die verbindliche Grundlage für die kantonale Tierverkehrs-überwachung.

Das eidgenössische Tierseuchengesetz (SR 961.40; abgekürzt TSG) beschreibt die Rechte und Pflichten der Kontrollbehörden und der Personen/Firmen/Organisationen, welche in diesem Bereich tätig sind.

 

Das Gesetz bezweckt:

  • die Kategorisierung, Überwachung und Bekämpfung der verschiedenen Tierseuchen.
  • die Einschränkungen über den Tierverkehr zu erlassen

Das Gesetz erfasst

  • die Kontrolle des Tierverkehrs
  • das Kennzeichnen und die Registrierung von Klauentieren und Hunden

Servicespalte