Accesskeys

Gesetzl. Grundlage

Kälbchen im Stall

Es sind 73 seuchenhaft verlaufende Krankheiten, die bei Tieren schwere Schäden verursachen können und als meldepflichtig eingestuft sind.

Grundlage bildet das eidgenössische Tierseuchengesetz und die Tierseuchenverordnung.

 

Die gesetzliche Grundlage über die Entsorgung tierischer Nebenprodukte ist in der Verordnung 916.441.22 geregelt.

 

Die für die Entsorgung von Schlachtabfällen aus öffentlichen Sammelstellen sind im Veterinärgesetz sGS 643.1 Art. 19 geregelt.

Servicespalte