Accesskeys

Inspektion Restaurationsbetriebe

Temperaturmessung im Kühlschrank. Im Hintergrund abgepacktger Käse

Zur grössten Gruppe der zu inspizierenden Betriebe gehören Restaurationsbetriebe wie Hotels, Restaurants und Imbissstände. Aber auch Heime, Kinderkrippen und Kantinen werden kontrolliert.

Während einer Inspektion in einem Restaurationsbetrieb werden dieselben Bereiche kontrolliert, wie bei den Lebensmittelproduktionsbetrieben. Dabei wird überprüft, ob in den folgenden vier Bereichen der risikobasierten Kontrolle die gesetzlichen Vorschriften erfüllt werden:

 

1. Lebensmittel
Kennzeichnung, Deklaration, Prävention (Alkohol, Tabak)

Speise- und Getränkekarten (in Restaurationsbetrieben)
Verpackung; Schutz offener Lebensmittel
Zustand der Lebensmittel optisch und sensorisch

 

2. Prozesse und Tätigkeiten
Praktische Umsetzung der Selbstkontrolle

Hygienische Zustände im Betrieb (Ordnung und Systematik, Reinigung von Maschinen, Gerätschaften, Räumen, Schädlingsbefall, Arbeitskleidung etc.)
Kühltemperaturen (Kühl- und Tiefkühlschränke und – zellen sowie Heisshaltung von vorgekochten Speisen)
Datierung und Verfallsdatum

 

3. Räumlich-betriebliche Verhältnisse

Allgemeiner Zustand von Räumen und Fahrzeugen
Zustand von Maschinen, Geräten und Mobiliar
Vorhandensein der vom Gesetz geforderten Hygieneeinrichtungen und deren Zustand

 

4. Selbstkontrolle
Betriebsbeschrieb

Gefahrenanalyse
Arbeitsanweisungen
Kontrollunterlagen (Dokumentation der Temperaturen, Reinigung usw.)
Untersuchungsberichte
Mitarbeiterschulung 

 

Kontrollergebnis

Der Betroffene hat Anspruch auf ein schriftliches Ergebnis der Kontrolle, welches in der Regel vor Ort mitgeteilt wird.

Festgestellte Mängel werden beanstandet und mittels terminierter Verfügung, Nachschau oder Nachkontrolle korrigiert. Bei schwerwiegenden Widerhandlungen werden Waren gesperrt, Geräte und Räume für die Benutzung vorübergehend bzw. dauernd verboten.

 

Inspektionen sind ab drei Beanstandungen (oder wenn verdorbene Lebensmittel vorgefunden werden) gebührenpflichtig.

 

Nachschauen, Nachkontrollen usw. sind gebührenpflichtig.

 

Zutrittsrecht
Die Kontrollorgane können im Rahmen ihrer Aufgabe während der üblichen Betriebszeit Grundstücke, Betriebe, Räume und Fahrzeuge betreten. Die Kontrolle erfolgt grundsätzlich unangemeldet. Die Kontrollorgane weisen sich über ihre Amtsfunktion vor Beginn der Kontrolltätigkeit aus.


Kein Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahre

PDF-Datei LMI090 Konzept Jugendschutz (151 kB, PDF)   05.09.2017

Servicespalte